header.termsback

Die folgenden Nutzungsbedingungen liegen den vertraglichen Beziehungen zwischen Ihnen und

TKL GmbH Zahlungsportal
TKL GmbH
Grebbener Straße 7
52525 Heinsberg

(im Folgenden "TKL" oder "wir") zugrunde.

Diesen Nutzungsbedingungen müssen Sie für die Nutzung des Zahlungsportals zustimmen. Wir stellen Ihnen diese Nutzungsbedingungen auf Deutsch zur Verfügung – dementspre-chend ist Deutsch die Vertragssprache.

Jeder Zahlungsvorgang ist ein einmaliger und individueller Vorgang. Daher gelten jeweils die zum Zeitpunkt der Zahlung gültigen Nutzungsbedingungen, die unter dem Link "Nutzungsbedingungen" veröffentlicht sind.

Die Nutzungsbedingungen und alle weiteren rechtlichen Bestimmungen oder Informationen in Bezug auf unsere Dienstleistungen stehen Ihnen jederzeit unserer Website unter dem Link "Nutzungsbedingungen" zur Verfügung.

1. Allgemeines

1.1 Zahlungsdienstleistungen.

Über das TKL Zahlungsportal können Sie ausschließlich Zahlungen für die Mietkaution bei der TKL GmbH senden. Anderweitige Zahlungen sind nicht möglich.

1.2 Ihre persönlichen Daten.

TKL legt großen Wert auf den Schutz Ihrer persönlichen Daten. In unseren Datenschutz-grundsätzen erfahren Sie, wie Ihre Daten bei TKL geschützt sind. Und an wen genau wir Ihre Daten zu welchem Zweck weitergeben.

1.3 Abtretung.

Sie dürfen keinerlei Rechte oder Verpflichtungen, die Ihnen aus diesen Nutzungsbedingungen entstehen, ohne die vorherige schriftliche Zustimmung von TKL übertragen oder abtreten.

1.4 Mitteilungen von TKL an Sie.

Sie stimmen zu, dass TKL Sie auf folgenden Wegen kontaktieren bzw. benachrichtigen darf:

  • Per E-Mail: Wir senden eine E-Mail an die E-Mail-Adresse, die Sie hinterlegt haben.
  • Per Post: Wir senden die Mitteilung an die Anschrift, die Sie hinterlegt haben.

1.5 Mitteilungen an TKL.

Mitteilungen an TKL im Zusammenhang mit den vorliegenden Nutzungsbedingungen müssen per Post an unseren Geschäftssitz unter folgender Anschrift geschickt werden:

TKL GmbH Zahlungsportal
TKL GmbH
Grebbener Straße 7
52525 Heinsberg

oder per Email an die folgende Adresse: info@tkl-rent.net unter Angabe der Kundennummer gesendet werden

2. Anmeldung

Sie können die Zahlungsdienstleistung von TKL nur nutzen, wenn Sie volljährig sind und einen Wohnsitz bzw. Geschäftssitz in Deutschland haben und eine Mietsicherheit für einen mit der TKL GmbH abgeschlossenen Mietvertrag für ein Gerät zahlen wollen..

3. Zahlungen senden

3.1 Zahlungen senden (Ausführung von Zahlungsaufträgen).

Wenn Sie eine Zahlung über das Zahlungsportal von TKL senden, erteilen Sie uns damit einen Zahlungsauftrag. Für die Aus-führung von Zahlungsaufträgen nach Maßgabe dieser Vereinbarung gilt eine Frist von einem Geschäftstag als vereinbart. Innerhalb dieser Frist werden wir einen über Ihr Zahlungskonto erteilten Zahlungsauftrag ausführen, indem wir den angewiesenen Betrag dem Dienstleister TKL gutschreiben. Die Frist beginnt am Tag, nachdem Sie uns einen gültigen Zahlungsauftrag erteilt und wir diesen erhalten haben.

3.2 Einen Zahlungsauftrag können Sie nicht widerrufen, nachdem er bei uns eingegangen ist.

4. Das TKL Zahlungsportal stellt seine Dienste an den Zahlungsempfänger zur Verfügung, um im Rahmen der geschäftlichen Angebote Zahlungen von Mietern an den Zahlungsempfänger zu ermöglichen.

4.1 Ihre Haftung.

Im Falle von Rücklastschriften sind Sie als Käufer für alle Kosten und Gebühren verantwort-lich, die anfallen, wenn Ihr Bankkonto nicht hinreichend gedeckt ist ("fehlgeschlagene Last-schrift"), wenn Sie die Rücklastschrift versehentlich oder unberechtigterweise veranlasst haben ("Rücklastschrift") oder wenn Sie uns inkorrekte Bankdaten übermittelt haben ("fehl-geschlagene Lastschrift").

4.2 Im Falle von Kreditkartenrückbuchungen sind Sie als Käufer für alle angefallenen Gebüh-ren verantwortlich, die dadurch entstanden sind, dass Sie die Kreditkartenrückbuchung ver-sehentlich oder entgegen den Bestimmungen Ihres Kreditkarteninstituts initiiert haben.

4.3 Sie sind verpflichtet, TKL die Aufwendungen in den oben genannten Fällen zu ersetzen.

5. Gewährleistungsausschluss und Einschränkungen der Verfügbarkeit unserer Dienste. Ihnen stehen die gesetzlichen Rechte im Hinblick auf unsere Dienstleistung zu. Darüber hinaus schließen wir jedoch jegliche ausdrückliche oder konkludente Gewährleistung oder Zusiche-rung aus.

5.1 Wir haben keinen Einfluss auf die Produkte oder Dienstleistungen, die mit TKL bezahlt werden.

5.2 Weiterhin können wir nicht unter allen Umständen einen ununterbrochenen, fortlaufen-den und sicheren Zugang zu unseren Diensten gewähren. Insbesondere kann es aufgrund von höherer Gewalt, Aufruhr, Streik, Kriegs- und Naturereignissen oder durch sonstige von uns nicht zu vertretende Vorkommnisse (zum Beispiel hoheitliche Maßnahmen im In- oder Ausland oder Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit von Datenverbindungen) zu Ausfällen und Fehlern kommen.

5.3 Sie nehmen hiermit außerdem zur Kenntnis, dass Ihr Zugriff auf die Website(s) gelegent-lich beschränkt sein kann, um Reparaturen, Wartungsarbeiten oder die Einführung neuer Funktionen oder Leistungen zu ermöglichen.

5.4 Sie müssen sämtliche Korrespondenz zwischen uns sorgfältig prüfen und uns so bald wie möglich mitteilen, falls nach Ihrer Auffassung ein Fehler aufgetreten ist oder die Angaben nicht Ihren Anweisungen entsprechen.

5.5 Haftungsbeschränkung.

a. Wir haften Ihnen gegenüber nur für Verluste oder Schäden, die unmittelbar oder nach vernünftigem Ermessen in vorhersehbarer Weise durch eine Verletzung der vorliegenden Vereinbarung verursacht werden, und unsere Haftung unter diesen Umständen ist in der im Folgenden in dieser Ziffer dargestellten Weise wie folgt beschränkt:

  1. Wir bzw. die mit uns verbundenen Unternehmen, unsere Vertreter und/oder Erfül-lungsgehilfen haften in keinem Fall für eine der folgenden Arten von Verlust oder Schäden, die aus oder im Zusammenhang mit diesen Nutzungsbedingungen entste-hen (sei es in Form vertraglicher oder [fahrlässiger] deliktischer Haftung):
  2. Entgangenen Gewinn, Ausfall von Umsatz und Einkünften, entgangene Geschäftsge-legenheiten, Verlust des Geschäfts- oder Firmenwerts oder erwarteter Ersparnisse.
  3. Verlust oder Beschädigung von Daten.
  4. Mittelbaren Verlust oder Folgeschaden.

b. Unsere Haftung in Fällen von Arglist, Vorsatz und grober Fahrlässigkeit sowie für die Ver-letzung von Leib, Leben oder Gesundheit wird hierdurch nicht eingeschränkt. Das Gleiche gilt für jede vorsätzliche oder fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind unsere Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung der Zahlungsdienste überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen dürfen, also z.B. die vertragsgemäße und pünktliche Erfüllung der von Ihnen gegebenen Zahlungsaufträge, jedoch nicht Auskünfte, Ratschläge oder Informationen, zu denen wir rechtlich nicht verpflichtet sind und die nicht in unmittelbarem Zusammenhang mit Ihrer Transaktion oder Ihrem Konto stehen.

5.6 Freistellung.

Sie stimmen hiermit zu, TKL sowie die mit uns verbundenen Unternehmen und unsere Mit-arbeiter von sämtlichen Ansprüchen (einschließlich Anwalts- und Gerichtskosten) freizustel-len, die einem Dritten aufgrund einer Verletzung dieser Nutzungsbedingungen, aufgrund einer Rechtsverletzung oder aufgrund der Nutzung unserer Dienstleistung durch Sie, Ihre Mitarbeiter oder Vertreter entstanden sind bzw. von dem betreffenden Dritten geltend ge-macht werden.

6. Gewährung von Lizenzen.

6.1 Für den Fall, dass Sie TKL-Software, die Sie auf Ihren Computer, auf Ihr elektronisches Gerät oder auf eine sonstige Plattform heruntergeladen haben, benutzen, gewähren wir und die Lizenzgeber Ihnen eine beschränkte, nicht ausschließliche Lizenz zur persönlichen Nut-zung dieser Software (einschließlich sämtlicher Aktualisierungen, Upgrades, neuer Versionen und Ersatz-Software). Sie dürfen diese Nutzungsrechte an Dritte weder vermieten, verleihen, oder in anderer Weise zur Verfügung stellen.

6.2 Sie müssen die enthaltenen Nutzungs- und Integrationsanforderungen einhalten, ebenso wie Anweisungen, die Sie hinsichtlich unserer Dienstleistungen von uns erhalten. Dies gilt zum Beispiel auch für Nutzungs- oder Integrationsanforderungen, die aufgrund rechtlicher Bestimmungen oder der Regeln der Kreditkartengesellschaften bestehen.

6.3 Soweit Sie nicht in Übereinstimmung mit den Instruktionen und den Implementierungs- und Benutzungsvoraussetzungen handeln, sind Sie für jeden Schaden, den Sie selbst, TKL oder ein Dritter erleidet, verantwortlich. Sie stimmen zu, dass Sie die Software weder ändern, vervielfältigen, abgleichen, vertreiben, anzeigen, publizieren, zurückentwickeln (reverse-engineer), übersetzen, disassemblieren, dekompilieren oder anderweitig einen Versuch unternehmen werden, einen von der Software abgeleiteten Quell-Code zu erzeugen.

Stand Februar 2015